Startseite
Dienstleistungen


Unsere Bibliothek

Kontakt

Adresse:
2890, Tata, Váralja u. 4.

Telefon/Fax:
+36-34/380-281

E-mail:
konyvtar@mzsvktata.hu

 

Untitled Document

UNSERE SAMMLUNGEN

Über die Heimatsammlung von Móricz Zsigmond Stadtbibliothek in Tata

Die Bibliothek begann von der ersten Hälfte der 90er Jahre ihre Heimatsammlung auszubilden. Die Bibliothek versucht vor allem über das Geschichte der Stadt, und später über das Geschichte des Gegends Bücher, Zeitschriften, Handschriften zu sammeln.  In der ersten Zeit der damalige Stadtrat unterschützte diese Tätigkeit.

Die Ausbildung der Heimatsammlung ist das Verdienst der damalige Direktorin, Frau Kocsis (Marika). Sie konnte ihr Sachverstand und die seither verlassene oder verkaufte Büchern von  Miklós Pastinszky dabei sehr gut verwenden.

Im Jahre 1976 wurde der Kreis von Tata-Freunde gegründet, der funktioniert seit langer Zeit als Förderer der Bibliothek. In der Sammlungskatalogisierung spielt das eine wichtige Rolle. Diese Organisation hatte ein ähnliches Ziel: die Erhaltung vom geistigen, umweltbedingten, ausgebauten Stadtwert. In dem Verein und in der Bibliothek wurde die Sammelarbeit immer wichtiger. Mit Verschenken und Kauf sammelt man viele wertvolle Dokumente in die Sammlung. Diese Dokumente sind auch heute der Stolz der Bibliothek.

Eine bedeutende Sammlung der Bibliothek ist immer noch die heimatkundliche Sammlung, die ist zeitweise mit beträchtlichen Spenden erweitert worden.
In dieser Sammlung gibt es noch weitere Gliederungen. Erstens nach den Dokument-typen: Bücher, Handschriften, Zeitschriften, Zeitungen, Fotografien, Postkarten, die bedeutende Zeitungen von Komitat auf Mikrofilm, Kassetten, Videos und neuerdings DVDs.
Z.B. Magyary-Sammlung. Diese Sammlung ist vielleicht am einzigartigsten. Dies bedeutet  persönliche Materialien, Bücher, Handschriften. Magyary ist in Tata geboren. Er ist berühmte Sohn der Stadt, ein Spezialist der Verwaltung, er hatte einen guten europäischen Ruf.

Findet man in der Bücherei Biografien, Beiträge, Schriften über berühmte Menschen der Tata-Stadt.
Die Kollegen haben auch die Anzahl der Veröffentlichungen und Publikationen erweitert. Es ist wichtig zu vermerken, es ist eine enge Zusammenarbeit mit den Direktion von Komitatsmuseen in der fachlichen Arbeit.

Man hat bedeutende und seltene Publikationen wieder herausgegeben, wegen des Jubiläums in der zweite Hälfte der 80en Jahre. Einer von ihnen, heute auch die bedeutendsten sind die Dokumenten, Memoiren von Tata Volkshochschule. Diese Arbeit hatte zwei "Motoren", Hauptorganisator: dr. Attila Kálmán und Frau Kocsis. (Lászlóné Kocsis) Die Geschichte geht weiter: gab man originalen (1888) Reiseführer-Reprinte heraus, später erschienen Konferenzvorträge auf dem 100. Geburtstag von Magyary Jahrestag (in der Reihe der Wissenschaftmuseumsheften). Es erschein noch eine Reprintarbeit mit dem Titel: Magyary Zoltán: Mi lesz Tatatóvárosból? Späterhin wurde mit günstigen Möglichkeiten Adolf Mohls Arbeit mit dem Titel: Tata plébánia történet herausgegeben, und Géza Polgárdys Tatatóváros és környéke kalauza Büchlein publiziert. Ein eigenes belletristisches Werk gab der Bibliothek auch heraus: einige Bände von bedeutendsten, jungen oder eben alten Schreibern. (1-1 Band von György Kunszt, Ferenc  Horkay Hörcher und János Csokits).

Die Bibliothek verlag die Biografien von Róbert Turi mit beruflicher, freundlicher und anderer Hilfe. In diesem Werk sammelte er volkskundliche Arbeiten von Komárom-Esztergom Komitat.

Die spezielle Sammlung hat und hatte bedeutende Rolle, wenn jemand die geschichte der Stadt vollständig kennenlernen möchte. Wir leisten Hilfe zu Diplomarbeiten, Dissertationen und zu andere Publikationen.

 

Aufruf

an den Herausgeber,  Druckereien, publizierenden Firmen, Privatpersonen die in Tata und an der Umgebung tätig sind

Ausgaben mit ortskundlichen Bedeutungen

Sehr geehrter Inhaber von Verlag und Presse!

 
Sicherlich wissen Sie, dass die Bibliothek von 1970 eine Heimatsammlung und eine spezielle heimatkundliche Sammlung betreut.
Hier sammeln wir die Dokumenten über Tata, Werke des Schriftstellers, Autoren oder Fachverfassers, die in Tata ist geboren oder hier gelebt sind. Wir sammeln noch die Bände, Periodikum, Broschüren und Kleindrücke (Plakate, Einladungen, Handzettel) , die in der Stadt funkzionierenden Herausgeber, Druckereien gefertigt wurden.

Nach den Rechtsvorschriften muss man aus diesen Ausgaben für die Komitatsbibliothek ein Pflichtexemplar abgeben.
Deswegen bitten wir, aus der Ausgaben mit ortskundlichen Bedeutungen für die Móricz Zsigmond Stadtbibliothek auch 1-1 Ausfertigung zu spenden, oder ein Angebot zum Kauf zukommen zu lassen.

die nächste Ausgaben gehörr unserer Sammlung

  • Ausgaben der Druckereien aus Tata,oder andere Werke über Tata handelte,
  • die Ausgaben des Schriftstellers, Autoren, die in Tata geboren sind, oder in Tata tätig waren,
  • und alle Dokumente, die den nächsten Generationen helfen können, Tata besser kennenzulernen.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,
Ildikó Márkusné Sinkó
Direktorin

 

Öffnungsziten

ERWACHSENE ABSCHNITT

Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:

13:00-19:00
9:00-19:00
Geschlossen
9:00-19:00
9:00-19:00
9:00-17:00
Geschlossen

KIND ABSCHNITT

Monday:
Tuesday:
Wednesday:
Thursday:
Friday:
Saturday:
Sunday:

13:00-17:00
13:00-17:00
Geschlossen
13:00-17:00
13:00-17:00
Geschlossen
Geschlossen